Einfache Sprache – die Kritik

Warum Menschen Leichte Sprache schlecht finden

Es gib einen neuen Text.

Der Text ist in schwerer Sprache.

Der Text steht auf der Seite von rinke.tv.

7 Dinge sind wichtig:

1.) Alle Seiten müssen in Leichter Sprache sein

Das ist falsch.

Es gibt viele Texte von Experten.

Die können viele nicht lesen.

Dass muss man auch nicht.

2.) Alle Menschen sollen Leichte Sprache gut finden

Das ist falsch.

Viele Texte sind für die Menschen nicht wichtig.

Die müssen nicht übersetzt werden.

3.) Die Texte in Leichter Sprache sehen alle gleich aus

Das kann man anders machen.

Wir haben ein Falt-blatt neu gemacht.

Das kann man leicht lesen.

Es sieht wie das Falt-blatt in schwerer Sprache aus.

4.) Leichte Sprache erklärt alles aus der schweren Sprache

Leichte Sprache erklärt Dinge leichter.

Das soll so sein.

Nur was ganz wichtig ist, wird übersetzt.

5.) Leichte Sprache ist zu kindlich

Manchmal ist Leichte Sprache zu einfach.

Dann kann das kindlich sein

6.) Man kann nicht alles übersetzen

Das ist falsch.

Aber: Mann muss fragen:

Muss alles übersetzt sein.

7.) Leichte Sprache kann man gut lesen

Viele Sätze sind gleich.

Und es gibt Trenn-striche zwischen Haupt-wörtern.

Das macht das Lesen schwer.

Aber: Man kann den Text gut verstehen.

Andere Seiten

(c) Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen.e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013"

Hier sehen Sie Links.

Links sind Hinweise zu anderen Internet-Seiten.

Sie können die Links anklicken.

Dann öffnet sich eine neue Internet-Seite.

Wir finden die Internet-Seite gut.

rinke.tv

Das ist eine Internet-Seite von unserer Firma.

Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache.

nachrichtenleicht

Dies ist eine Internet-Seite mit Nachrichten.

Die Nachrichten sind in einfacher Sprache.

hurraki

Hurraki ist ein Wörter-Buch in Leichter Sprache.

Da stehen viele Wörter in schwerer Sprache.

Die Wörter werden in Leichter Sprache erklärt.

Yomma

Yomma ist eine Firma.

Die Firma macht Videos.

Die Videos sind für Gehör-Lose.

Das sind Menschen, die nicht hören können